Rasen säen – so wird’s gemacht!

Du willst in deinem Garten Rasen neu anlegen? Unser Gartenexperte John erklärt dir, was du dabei beachten solltest und wie du deinen Boden am besten vorbereitest.

Play Video

Rasen neu anlegen

Schöner dichter Rasen: die Tipps von Gärtner John

Was du beim Rasen Säen beachten solltest

Was wäre ein Garten ohne einen gesunden Rasen? Wenn du Rasen neu anlegen möchtest, solltest du unbedingt ein paar Dinge beachten. Hier gilt: Vorbereitung ist alles! Lockere den Boden zuerst auf – zum Beispiel mit einer Motorfräse. Damit die Rasensamen gut gedeihen, kannst du den Boden zusätzlich mit Nährstoffen anreichern, indem du feinen Kompost oder Rindenhumus einarbeitest. Danach solltest du den Boden gleichmäßig einebnen. Am einfachsten funktioniert das mit einer Walze. Wichtig: Achte darauf, dass du alle Bodenvorbereitungen bei trockener Witterung durchführst.

Boden richtig vorbereiten

Jetzt solltest du der Fläche etwas Ruhe gönnen. Warte deshalb nach der Bodenvorbereitung etwa 14 Tage, bevor du dich ans Aussäen der Rasensamen machst, damit sich der Boden setzen kann. Diese Zeit kannst du nutzen, um Unebenheiten noch einmal auszubessern und ggf. Unkraut zu entfernen. Dann geht’s ans Rasen Säen! Wähle eine Rasensorte, die für deinen Standort geeignet ist und arbeite die Rasensamen leicht mit einer Walze ein, damit sie nicht verwehen oder austrocknen. Wenn du dich jetzt noch sorgfältig um die Pflege der Rasenfläche kümmerst, kannst du dich schon bald über einen saftig-grünen Grasteppich freuen!

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Praktische Rasenpflege mit dem Akkumäher

Bokashi – natürlichen Dünger selber machen

Rasen richtig düngen: Auf die Nährstoffe kommt es an!

Dein Thema ist nicht dabei?

Frag unseren Experten

Unser Gartenprofi John beantwortet deine Fragen und berät dich gerne zu allen Gartenthemen. Außerdem freut er sich immer über neue Themenvorschläge für den Honda Park.